Was bedeutet Lösungen?

Zum einen bedeutet „Lösung“ die Antwort auf ein Problem / das Lösen einer Aufgabe. Einer Aufgabe, die uns vom Leben gestellt wird, möglicherweise nicht immer einfach. Eine Aufgabe, die uns fordert und der wir uns stellen ...

Zum anderen ist eine Lösung auch ein Aufweichen von Verhärtungen , ein Lösen von Blockaden, .... Wenn unsere Sorgen in uns angesammelt und verkrustet sind, belastet uns das und macht uns handlungsunfähig. Das ständige Wiederholen von Verhaltensmustern hindert uns am Erreichen unserer Ziele.
Ich möchte Ihre Gefühle wieder ins Fließen und Sie damit wieder in Bewegung bringen.

Und „Lösen“ ist auch Loslassen, gehen lassen.
Wenn Erlebnisse aus unserer Kindheit oder aktuelle Krisen und Verluste unsere Gedanken dauerhaft beschlagnahmen, schränkt uns das ein und lähmt uns.

Hier gilt es Abschied zu nehmen. Mit Respekt und Achtsamkeit noch einmal hinsehen, auf unseren Schmerz, unsere Niederlage oder unseren Verlust. Zu erkennen und zu entscheiden, was das Gute daran war, das wir in unserem Herzen oder in unseren Fähigkeiten behalten wollen ... und den Rest dann zu verabschieden, ziehen zu lassen und Platz für Neues zu schaffen. Für das, was uns gut tut.
Kurzum in dem Begriff „Lösungen“ steckt für mich alles drin, was Sie für eine erfolgreiche Therapie - oder nennen wir es Ihre persönliche Weiterentwicklung - benötigen.
Eine spannende Reise, auf der ich Sie leiten und begleiten möchte.

Methoden

  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
  • Systemische Familientherapie
  • Systemische Paartherapie
  • Ziel- und Traumarbeit
  • Energetische Meridiantherapie
  • Entspannungstechniken
  • Kommunikationstechniken
  • Selbstbewußtseinstraining
  • Burnout: Prophylaxe und Bewältigung
  • Halt- und Haltung

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

Hierbei wird davon ausgegangen, dass es weniger wichtig ist, ein „Problem“ genau zu analysieren, zu verstehen und zu behandeln, sondern eher die Faktoren, die dazu führen, dass wir ein Problem aufrecht erhalten.
Es scheint einleuchtend, dass die Energie, die wir aufwenden um ein Problem zu verstehen und zu bearbeiten, es gleichzeitig immer wieder mit Kraft versorgt und nährt.
Wieviel schöner können wir unsere Energie einsetzen, indem wir unsere Wünsche, Ziele und Fähigkeiten in den Fokus stellen.


Systemische Familientherapie

Unter System versteht man ein Ganzes, in dem Teile oder Elemente in einem wechselseitigen Zusammenhang stehen. So beeinflussen alle Teile eines Systems die anderen Elemente und werden gleichermaßen von diesen bestimmt. Deutlich zu sehen z.B. an einem Mobile. Nimmt man ein Teil heraus, kommen alle anderen Figuren in z.T. heftige unkontrollierbare Bewegung. So lange, bis sich ein neues Gleichgewicht eingestellt hat.
So ist es auch bei uns Menschen; bei Gruppen, Zweierbeziehungen, Familien, beginnend mit dem kleinsten System: im eigenen ICH.
Bereits jeder einzelne beinhaltet so z.B. ein Erwachsenen-ICH, ein Kind-ICH und ein Eltern-ICH — und diese Anteile befinden sich in ständiger Kommunikation und zeitweiligem Widerspruch.
Bei Familien z.B. versuchen oft unsere Kinder mit auffälligem Verhalten ungesunde Systemstrukturen zu stabilisieren. Sie werden zu Sorgenkindern und versuchen mit Magersucht, Aggression oder Selbstverletzung Mama und Papa zusammenzuschweißen oder ein belastendes System zu sprengen. Lassen wir sie raus aus dieser Rolle und Verantwortung.


Systemische Paartherapie

„Wie haben wir uns geliebt...“
Kennen Sie das auch?
Gerade die Menschen, die wir am meisten lieben, bekommen unseren Frust und unsere Unzufriedenheit oftmals ungefiltert ab. Unachtsamkeit im Alttag in Kombination mit einer nachlässigen Kommunikation können so auf Dauer das stärkste Team ins Wanken bringen.

Verletzte oder verletzende nebeneinander herlebende Paare können bereits mit wenigen Worten oder auch nur durch Schweigen abwerten, kränken und eine Dramaspirale auslösen.

Der systemische Therapieansatz verwendet deshalb vorzugsweise nichtsprachliche und erlebnisintensive Übungen sowie die Vermittlung von Grundkenntnissen der Kommunikation.
So können Sie herausfinden, was Ihnen an Ihrem Partner wichtig und liebenswert ist und lernen sich zu artikulieren, wenn Sie an einer Situation etwas ändern möchten.
Sie bekommen die Möglichkeit, herauszufinden, was Sie als Paar verbindet, wo Sie stehen und wo Sie gemeinsam hin möchten. Begeben Sie sich mit Begleitung und Mediation auf den Weg in eine intensive, respektvolle, liebevolle und leidenschaftliche Liebesbeziehung.
Oder finden Sie einen harmonischen Weg des Loslassens und Verabschiedens, wenn Sie Klarheit darüber gewonnen haben, dass Ihre gemeinsame Zeit als Liebespaar von einer respektvollen Freundschaft abgelöst werden sollte.


Energetische Meridiantherapie

Die Emotional Freedom Therapie basiert auf der Grundannahme, dass alle negativen Emotionen eine Störung des körpereigenen Energiesystems verursachen und physischen bzw. psychischen Schmerz verursachen.
Beseitigt man die Störung im Energiesystem, werden Erinnerung und Schmerz entkoppelt.

Am Anfang steht eine Lokalisation und ein klares Umreißen der Problematik mit gleichzeitiger Einstufung in der Intensitätsskala von 1 bis 10.
Hieraus wird der Einstimmungssatz entwickelt: Das Problem wird hierbei konkret benannt und mit einer Selbstakzeptanzformel verknüpft.
Die Meridianabklopftechnik beginnt mit dem Massieren des „wunden Punktes“ im Uhrzeigersinn und dreimaliger Nennung des Einstimmungssatzes.

Anschließend wird eine Kurzform des Satzes verwendet und die Meridianendpunkte werden nacheinander durchgeklopft.


Entspannungstechniken

  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelrelaxation
  • Klangschalenmassage
  • Ruhehypnose


Kommunikationstechniken

  • Die vier Seiten einer Botschaft nach Schultz von Thun
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshal Rosenberg
  • Transaktionsanalyse nach Eric Berne

Burnout

Ein Begriff, der in den letzten Jahren sehr in Mode gekommen ist. Das Phänomen an sich ist allerdings nicht neu. Bei außergewöhnlichen und lang andauernden Belastungen, meist verbunden mit überdurchschnittlichem Engagement, gehen den Betroffenen langsam und schleichend die Kräfte aus. Die Kennzeichen einer beginnenden Depression lassen sich erkennen. Antriebslosigkeit, Schlaflosigkeit, andauerndes Grübeln und Gedankenkreisen sowie die Vernachlässigung von gesunden Essgewohnheiten und sozialen Kontakten sind ernst zu nehmende Warnsignale. Hier gilt es rechtzeitig gegenzusteuern, eigene Grenzen wieder zu entdecken, die persönlichen Ressourcen zu stärken und sich gesunde, erreichbare Ziele zu stecken.

Die Übungen der systemischen Therapie sind auch hier hervorragende „Werkzeuge“ um aus der Problemspirale wieder auszusteigen und die eigenen Kräfte zu stärken.


Halt und Haltung

Neben einem Blick auf Ihre aktuellen Blutwerte nehme ich mit Ihnen einen Blick auf Ihre körperliche Haltung, auf Ihre Atmung, Ihre Ernährung und auf Ihren Muskeltonus.

Nicht umsonst heißt es „In einem gesunden Körper steckt auch ein gesunder Geist“.
Mit einfachen Übungen kräftigen wir Ihre Atmung und Ihre Muskulatur. Ich berate Sie zu einem bewussten Umgang mit Ihrer Ernährung und mit Ihren Ressourcen.

Mit aufrechtem Blick begegnen Sie in Zukunft Ihren Herausforderungen mit innerer Stärke und Überzeugungskraft.

Arbeitsweise

Zu Beginn geht es erst einmal darum, dass Sie Ihre persönlichen Ziele wieder entdecken, eventuell Blockaden lösen und Ihre eigenen Kräfte und Energien ans Tageslicht bringen.

In der lösungsorientierten Kurzzeittherapie geht man davon aus, dass ein Behandlungserfolg 5 - 10 Sitzungen benötigt - je nach Schwere und bisheriger Dauer der Belastung und je nachdem, wie viel innere Widerstände und Saboteure erkennbar werden, die einer separaten Widmung bedürfen (Innere Kind Arbeit, etc.)


Das Erstgespräch

Hier möchte ich Sie kennenlernen, Ihnen zuhören, erfahren in welcher Situation Sie sich befinden, mit Ihnen gemeinsam herausfinden, welche Sorgen Sie loswerden möchten und welche Wünsche und Ziele wir gemeinsam verfolgen können.

Hierbei wird für mich unter anderem auch wichtig sein, in welchen persönlichen Rahmenbedingungen Sie sich befinden (Familienstand, Beruf / Ausbildung / Erwerbslosigkeit, Hobbys, Sport, Bewegung, Alter, Ernährung, Gesundheit...), wie schwer Sie Ihre Belastung einstufen und ob bereits organische Ursachen / Begleiterscheinungen ärztlich untersucht worden sind.

Im besten Fall bringt allein schon das erste Gespräch für Sie eine Entlastung, dadurch dass ich Ihnen zuhöre, Sie ernst nehme und mit Ihnen nach vorne sehe. Ihnen helfe ein erstes kleines Etappenziel zu definieren. Und auch Sie sollen sich ein Bild machen können von meiner Arbeitsweise, mitentscheiden über die Bestandteile Ihres Behandlungsplans, Ihre Ziele.

Wenn Sie sich nach dem ersten Gespräch für eine Behandlung entscheiden, werde ich Ihnen einen Fragebogen mit nach Hause geben, den Sie bitte ausfüllen und Ihnen ein persönliches Tagebuch übergeben.

Wir werden einen Anschlusstermin vereinbaren und möglicherweise bekommen Sie eine kleine Hausaufgabe.


2. - ca. 4. Stunde

In der 2. - 4. Stunde werden wir gemeinsam

  • Ihr Ziel erarbeiten
  • den Weg zu Ihrem Ziel in kleine erreichbare Etappenziel unterteilen
  • Ihre Fähigkeiten und Ressourcen ans Licht bringen und stärken

Anhand von erlebnisorientierten Interventionen, Körper- und Gefühlsübungen möchte ich mit Ihnen neue Perspektiven entdecken und Ihnen wieder zu einem größeren persönlichen Handlungsspielraum verhelfen.

In vielen Fällen werde ich das Erlernen einer Entspannungsmethode in unsere Sitzungen integrieren. So ist zum Beispiel gerade bei Ängsten und Blockaden das Autogene Training oder auch die progressive Muskelrelaxation eine hervorragende Unterstützung um zur Ruhe zu kommen, sich zu öffnen und um positive Affirmationen zu verankern.

Mit ergänzendem Autogenen Training könnte die zweite Sitzung zum Beispiel folgendermaßen aussehen:

Zu Beginn berichten Sie über die vergangene Woche. In welchen Momenten haben Sie sich gut gefühlt? Gibt es etwas, dass sich verbessert hat? An welche Hindernisse sind Sie gestoßen? Was hat gut funktioniert?... Gibt es einen konkreten Wunsch für die heutige Sitzung?

Im zweiten Teil beginnen wir mit der Basisübung zum Autogenen Training. Haltung und Ruhebild werden in zwei Positionen geübt. Sie berichten über Ihre Körperwahrnehmung und das gewählte Ruhebild.

Am Ende der Stunde definieren wir Ihr Etappenziel für die nächste Woche und visualisieren die Ressourcen, die Sie hierfür benötigen.

In den folgenden Sitzungen üben wir im Mittelteil der Sitzungen die Basisübungen „Wärme“ und „Schwere“ des Autogenen Trainings.


5. bis ca. 7. Stunde

Nach den Basis-Sitzungen sind Sie mittlerweile in der Lage einen körperlichen Entspannungszustand herzustellen, den wir nutzen können um die von Ihnen entdeckten Wünsche und Ziele als Affirmationen zu implementieren. Sie werden körperlich spürbar als angenehme Empfindungen gespeichert und unterstützen Ihre Metamorphose von Innen heraus.

Alternativ können wir Ihre Grunderfahrung im Autogenen Training jetzt auch für geleitete Traumarbeit nutzen:


Kraftort

Ich führe und begleite Sie an einen Ort des Wohlbehagens aus Ihrer Vergangenheit. In Ihrem tiefen Entspannungszustand fühlen Sie sich geborgen und leicht, voller Kraft, Wärme und Energie.
Dieses Gefühl werden wir gemeinsam verankern.
Ziel ist, dass Sie sich in Stress-Situationen daran erinnern und sich Ihren Kraftort vor Augen führen können um hier Kraft und Ruhe zu tanken.


Visualisieren Ihres Zieles

Als erfahrenen Traumgänger werde ich Sie bitten, sich ein Bild in der Zukunft auszumalen. Versetzen Sie sich in Ihr Ziel, als wären Sie schon da. Wie fühlt es sich an? Atmen Sie ein, verweilen Sie hier. Auch dieses Bild werden wir verankern


Begleitung in eine schwierige Situation

Sollte es sich herausstellen, dass Sie sich z.B. von einem Verhaltensmuster nicht lösen können, das aus einer früheren Situation herrührt, werde ich Sie (erst als erfahrenen Traumgänger) ebenfalls in Ihre Vergangenheit begleiten. Vielleicht gibt es hier einen Abschied, den Sie nehmen können, oder eine Gabe, die Sie Ihrem inneren Kind übergeben können.


Zwischendurch

Auch die Arbeit an einem Wunschziel ist letztendlich Arbeit und kostet Kraft.

Frühestens ab der 4. Stunde biete ich Ihnen jederzeit die Möglichkeit eine Entspannungshypnose in Anspruch zu nehmen.

Hierbei dürfen Sie ganz faul sein und einmal gar nichts tun. Warm eingehüllt in eine Decke begleite ich Sie in einen Zustand von angenehmer Ruhe und Leere. Gut geeignet als „Erfrischung“ zwischendurch, zum Kraft tanken und zum Platz schaffen für neue Ideen.

Zur körperlichen Entspannung und zum Lösen von gespeicherten Blockaden bestens geeignet ist ebenfalls eine Klangschalenmassage. Auch hier dürfen Sie einfach entspannen und empfangen. Die leichten Vibrationen der Klangschalen bringen Ihren Flüssigkeitshaushalt in Schwung und lockern verspannte Gelenke und innere Anspannungen. Gedanken kommen ins Fließen. Schlacken werden abtransportiert. Viel Trinken ist angesagt.


9. bis ca. 10. Stunde

Nach den ersten 4-8 Stunden mit wöchentlichem, bzw. zweiwöchentlichem Abstand gehe ich davon aus, dass Sie Ihre eigenen Handlungsmöglichkeiten wieder entdeckt und Ihre Gestaltungsspielräume reaktiviert haben. Sie feilen mit Freude und Elan an Ihren persönlichen Zielen, schwere Gedanken und Grübeleien sind in den Hintergrund gerückt.

In jedem Lebensalltag werden uns immer wieder Herausforderungen begegnen, die uns an Grenzen bringen und uns alte Verhaltensmuster wieder aufzeigen werden.

Weitere Stunden vereinbaren wir nach Bedarf, um Gelerntes an neuen Situationen zu verfestigen und um neue Anregungen in den Alltag zu nehmen.

Preise

  • Erstgespräch: 90 - 120 min: 75,00 €
  • Einzelstunde: 60 min: 75,00 €
  • Autogenes Training, PMR: 30 min: 35,00 €
  • Hypnose: 50 min: 90,00 €
  • Paartherapie: 90 min: 95,00 €

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten zum heutigen Zeitpunkt meistens leider noch nicht. Einige Privatversicherungen jedoch schon. Grundsätzlich sind Ihre Ausgaben jedoch steuerlich anrechenbar.


Soziales Honorar

Es gibt die Möglichkeit, bei nachgewiesenen, finanziell eingeschränkten Lebensumständen (Arbeitslosigkeit, Schüler/Studenten in Ausbildung), die Einzelstunde mit 37€ in Anspruch zu nehmen.

Kontakt

Schreiben Sie eine Nachricht

Impressum

LösungenNaturheilpraxis für Psychotherapie Diana Iglesis Rennweg 60-62 90489 Nürnberg

Tel.: 0176 - 24 99 73 09
E-mail: diana.iglesis@loesungen-nhp.de Web: www.loesungen-nhp.de